Ethereum – der neue große Rivale des Bitcoin

Das Thema Ethereum ist in der deutschen Mainstream-Presse angekommen. In dem Artikel “Das ist der neue große Rivale des Bitcoin” schreibt Die Welt:

Der Bitcoin war das Nonplusultra, wenn es um digitales Geld ging. Der Konkurrent Ether könnte das aber nun ändern – auch weil er mehr kann als Bitcoin. Ether übersprang jetzt eine magische Hürde.

Die magische Hürde war die Marktkapitalisierung von mehr als 1 Milliarde Dollar, die aus den Berechnungen von Coinmarketcap.com hervorgeht. Im Vergleich dazu liegt Bitcoin bei einer Marktkapitalisierung von rund 6,3 Milliarden Dollar.

Des Weiteren schreibt Die Welt:

Experten gestehen Buterins Erfindung ein großes Potential zu, von einer revolutionären Technik ist die Rede. Unternehmen wie UBS, Microsoft, Samsung und seit neuestem auch der deutsche Energieversorger RWE experimentieren mit der Währung.

Auch auf den Börsen, die den Kryptowährungshandel anbieten, entkoppelt sich Ethereum immer mehr von Bitcoin. Kraken bietet seit längerem die Möglichkeit Ether direkt in Euro zu kaufen. Laut Welt, möchte auch die größte deutsche Bitcoinbörse Bitcoin.de in den Ether-Handel einsteigen und Bitfinex hat bereits offiziell angekündigt, dass sie ab dem 14.3. den Ether/Dollar Handel anbieten werden.

Der 14.3. ist nicht zufällig gewählt. An diesem Tag, bei Ethereum-Block 1.150.000, wird das neue Ethereum Homestead-Release aktiviert. Dabei wechselt Ethereum in einen, den Entwicklern zufolge, stabilen Betriebsmodus. Die Ethereum Website wurde bereits aktualisiert und das durchgestrichene “Safe” wurde entfernt.

1 thought on “Ethereum – der neue große Rivale des Bitcoin”

  1. Mittlerweile gibt es ja immer wieder neue Krypthowährungen. Die Zeit wird allerdings zeigen, welche sich davon auch auf Dauer auf den Markt durchsetzen werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *